M2P.com

Beliebte Würfelspiele für Jung und Alt in 3D online spielen

Würfelspiele kennt sicherlich jeder noch aus der eigenen Kindheit. Allerdings werden Würfelspiele nicht nur von Kindern gerne gespielt, sondern auch am Stammtisch oder mit Freunden sind Würfelspiele eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Würfelspielen ist sicherlich für jeden das richtige Spiel dabei. Die Besonderheit der Würfelspiele ist, dass diese stets mit mehreren Spielern gespielt werden. In geselliger Runde wird zum Beispiel Kniffel, Mensch ärgere Dich nicht oder Backgammon gerne gespielt. Auch online gibt es die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Spielern in geselliger Runde Würfelspiele zu spielen. Die Spieler finden sich dazu an einem virtuellen Spieltisch ein und können so wie gewohnt am Spiel teilnehmen. Die Steuerung erfolgt in der Regel einfach mit der Maus, sodass eine intuitive Steuerung möglich ist. Zum Würfeln müssen die Würfel einfach nur mit der Maus anvisiert oder angeklickt werde. Bei anderen Varianten kann auch ein Würfelbecher geschwungen werden.

Jetzt Knobeln spielen!

Selbst die Kommunikation kommt bei den neuen Onlinegames nicht zu kurz. Durch einen integrierten Chat können die einzelnen Spieler während des Spiels miteinander in Kontakt treten. Allerdings ist die Kommunikation mit anderen Spielern für das Spielziel meist nicht erforderlich, sodass sich jeder selbst entscheiden kann, wie das Spiel gestaltet werden soll. Würfelspiele zählen dabei zu den Glücksspielen, denn der Sieg im Spiel hängt insbesondere davon ab, wie die Würfel fallen. Jedoch ist Glück nicht das Einzige, was für den Sieg bei einem Würfelspiel wichtig ist. Auch auf das richtige Handeln zur richtigen Zeit kommt es an. Nur durch eine geschickte Auswahl der Würfe ist es bei vielen Spielen möglich, auch zu gewinnen. Würfelspiele werden von Menschen in der ganzen Welt schon seit vielen Jahrhunderten gerne gespielt. Bereits in der römischen Antike waren Würfelspiele beliebt. Die Besonderheit der Würfelspiele war, dass das Spielen mit Würfeln in allen Bevölkerungsschichten verbreitet war. Bei anderen Gesellschaftsspielen war es vorwiegend die besser gestellte Bevölkerung, welche spielen konnte. Das lag sicherlich daran, dass zum Spielen lediglich Würfel notwendig waren, welche selbst hergestellt werden konnten.

Andere Spielvarianten verbreiteten sich erst in der darauf folgenden Zeit. Besonders beliebt waren dabei Würfelspiele um Einsätze. Deshalb wurde diese Art des Spielens in vielen Regionen auch im Mittelalter verboten. Jedoch haben sich Würfelspiele bis in die heutige Zeit durchgesetzt. Mittlerweile gibt es Würfelspiele in einer großen Auswahl. Auch im Internet gibt es die Möglichkeit, Würfelspiele gegen echte Einsätze und um echte Gewinne zu spielen. Ein Spiel muss dabei nicht mit hohen Einsätzen und mit hohem Risiko gespielt werden, sondern selbst mit sehr geringen Einsätzen unter einem Euro kann am Spiel um echte Gewinne teilgenommen werden. Der mögliche Gewinn bei Würfelspielen richtet sich dabei nach der Höhe des Einsatzes und auch nach der Anzahl der Teilnehmer. Je mehr Teilnehmer mit dabei sind und einen Einsatz einzahlen, desto höher ist der Gewinn für den Sieger.

Jetzt Hasi-Heul-Doch spielen!